Das erste Android Programm

Im Moment gibt es ein großes Rumgezampel wegen der NDA von Apple bei der Entwicklung von iPhone-Applikationen und das, was es als Applikationen in den Apple App Store darf und was nicht

Google macht das mit Android besser, da hier alles frei sind wird und auch jede Applikation in den Store kommt. Und ein erstes Programm ist schnell aufgebaut:

  1. Gehe auf http://code.google.com/android/download_list.html.
  2. Lade unter Windows zum Beispiel android-sdk-windows-1.0_r1.zip. Entpacke das Zip, etwa nach C:\Program Files\Java\android-sdk-windows-1.0_r1.
  3. Installiere über den Eclipse Update-Manager das Plugin unter der URL http://dl-ssl.google.com/android/eclipse/. Das dauert! Starte Eclipse neu.
  4. Unter Window > Preferences > Android trage das Verzeichnis C:\Program Files\Java\android-sdk-windows-1.0_r1 ein.
  5. Gehe auf http://code.google.com/android/intro/hello-android.html und führe die Schritte für ein neues Android-Projekt durch.
  6. In die generierte onCreate()-Methode setzte rein:
  7. super.onCreate(savedInstanceState);
    TextView tv = new TextView(this);
    tv.setText("Hello, Android");
    setContentView(tv);
  8. Starte die Applikation wie unter http://code.google.com/android/intro/hello-android.html#run beschrieben im Emulator. Das dauert leider sehr lange!

Über Christian Ullenboom

Ich bin Christian Ullenboom und Autor der Bücher ›Java ist auch eine Insel. Einführung, Ausbildung, Praxis‹ und ›Java SE 8 Standard-Bibliothek. Das Handbuch für Java-Entwickler‹. Seit 1997 berate ich Unternehmen im Einsatz von Java. Sun ernannte mich 2005 zum ›Java-Champion‹.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.