JaQue Version 1.5: MS LINQ Expression Trees für Java

Von der Webseite:

JaQue provides an infrastructure for Microsoft LINQ like capabilities on Java platform. Using ASM, JaQue builds expression trees, which are used to build a query in domain specific technology or language, such as SQL. This way Java developers can focus on writing application logic in the language they know – Java, regardless what the underlying technology or language is in use. JaQue to Objects and JaQue to XML are currently supported and JaQue to JPA is under development.

Ein Beispiel macht das praktisch deutlich:

EntityManagerFactory emf = Persistence.createEntityManagerFactory("hibernate");
  EntityManager em = emf.createEntityManager();
  JaqueEntityManager jem = new JaqueEntityManager(em);
  Queryable<Order> orders = jem.from(Order.class);

  System.out.println(count(where(new Predicate<Order>() {
        public Boolean invoke(Order t) throws Throwable {
                return t.getOrderID() > 11000;
        }
  }, orders)));

Wie bei LINQ soll eine eine API für die verschiedenen Datenquellen geben, also XML, Objekte, Datenbanken, … Für JPA schreibt die Seite “Currently it’s able to perform only simple SELECTs, JOINs and AGGREGATEs”. Das ist natürlich nicht viel. Insofern ist diese Lösung WEIT von den LINQ to SQL-Möglichkeiten entfernt.

Der Hinweis der Webseite auf “Interoperability with Java Closures” ist natürlich hinfällig. Dadurch, dass Closures aber wegfallen, wird die ganze API viel aufgeblähter, als wenn man Closures hätte. Die Scala-Variante ist daher auch viel kürzer.

 

PS: Die nächsten 2 Wochen gibt es keine Blog-Einträge, da ich ich Afrika bin.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.