ReactFX (https://github.com/TomasMikula/ReactFX)

Thomas Mikula fasst die JavaFX 8 Bibliothek ReactFX mit den Worten "Reactive event streams, inhibitable bindings and more for JavaFX" zusammen. Die Bibliothek veröffentlicht spezifische Ereignisse einer JavaFX-Anwendung auf einer Art lokalen Bus (Typ EventStream) und erlaubt es auf der anderen Seite Klienten an diesem EventStream Bus zu lauschen. Geht es zum Beispiel darum Maus-Klicks auf einem Knoten zu registrieren und dann bei Klicks Code auszuführen sieht es im Code so aus:

EventStream<MouseEvent> clicks = EventStreams.eventsOf( node, MouseEvent.MOUSE_CLICKED );
clicks.subscribe( click -> System.out.println("Klick!") );

So gesehen bietet die API noch keinen Vorteil, spannend wird es, wenn der EventStream gefiltert, mit anderen EventStreams verschmolzen oder die Ereignisse gemappt werden — die Programmierung erinnert an die neue Stream-API aus Java 8.

Weitere FX-Komponenten unter http://www.tutego.de/java/javafx-komponenten.htm.

tutego bietet auch ein JavaFX-Seminar an: http://www.tutego.de/seminare/java-schulung/JavaFX-Seminar-JavaFX-Script-Kurs.html

Über Christian Ullenboom

Ich bin Christian Ullenboom und Autor der Bücher ›Java ist auch eine Insel. Einführung, Ausbildung, Praxis‹ und ›Java SE 8 Standard-Bibliothek. Das Handbuch für Java-Entwickler‹. Seit 1997 berate ich Unternehmen im Einsatz von Java. Sun ernannte mich 2005 zum ›Java-Champion‹.

2 Gedanken zu „ReactFX (https://github.com/TomasMikula/ReactFX)

  1. Wonderful ցoods ffrom yօu, man. I һave understand yor stuff рrevious to and yoᥙ’re
    jyst toо wonderful. I аctually lie what yoᥙ have acquired heгe, certainly ljke wһat you are saying and the wway iin which you saу іt.
    Үοu make it entertaining and yоu stiⅼl take care ߋf to қeep іt wise.
    I cɑn not wait to reɑⅾ much mor fгom you.
    Tһiѕ is reaⅼly a wonderful website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.