WildFly (JBoss AS) 8.1 freigegeben

https://lists.jboss.org/pipermail/wildfly-dev/2014-June/002207.html Auch unser Kurs http://www.tutego.de/seminare/java-schulung/wildfly-8-administration-kurs-jboss-as.html berücksichtigt die kleinen Updates.

Vertragen sich Oracle und Apache?

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Java-Streit-Oracle-geht-auf-Apache-Community-zu-2188382.html

Link: GlassFish-Geschichte, Alternativen, TomEE

http://zeroturnaround.com/rebellabs/abandon-fish-migrating-from-glassfish-to-jboss-or-tomee/3/

Ergebnisse vom Java EE 8 Community Survey

https://java.net/downloads/javaee-spec/JavaEE8_Community_Survey_Results.pdf

Kommerzielle Unterstützung für GlassFish läuft aus

Quelle: https://blogs.oracle.com/theaquarium/entry/java_ee_and_glassfish_server Bemerkungen dazu unter http://www.heise.de/newsticker/meldung/Oracle-stellt-kommerziellen-GlassFish-Anwendungsserver-ein-2039763.html http://blog.c2b2.co.uk/2013/11/oracle-dropping-commercial-support-of.html http://www.heise.de/developer/meldung/GlassFish-Ein-Nekrolog-fuer-Oracles-Open-Source-Anwendungsserver-2039780.html Oracle handelt in meinen Augen (wieder einmal) aus rein ökonomischen Interessen; es geht nicht gut, zwei Produkte in einem Marktsegment zu positionieren, die Geschichte hatten wir schon mit Oracle Database und MySQL. Möglicherweise wird GlassFish (und die assoziierten Java EE-Teile, wie Web-Services, OR-Mapper) eine Spielwiese für Technologien, […]

Neues vom JSR 340, Servlet 3.1

https://weblogs.java.net/blog/swchan2/archive/2013/09/27/javaone-2013-whats-new-jsr-340-servlet-31

Session-Verwaltung in Servlets mit HttpSession

Die Servlet-API bietet die Klasse HttpSession an, eine Bibliothek auf hohem Niveau für die Verwaltung einer Sitzung. Sie basiert entweder auf Cookies oder URL-Rewriting, doch wird das von der API transparent gehalten. Als Programmierer bekommen wir so gut wie gar nichts davon mit. Falls der Client keine Kekse mag, wandeln wir alle Informationen in URLs […]

Automatisches Neuladen von Servlet-Seiten

Über das implizite Objekt response lassen sich Antworten von der JSP-Seite an den Client formulieren. Das Setzen von Content-Type ist für nahezu alle Servlets unabdingbar. Daneben gibt es noch weitere, die beispielsweise für Cookies interessant sind. Ein spezieller Header kann auch das Caching beeinflussen (mit dem Datum der letzten Modifizierung) oder die Seite nach einer […]

In Servlets Seiten über HTTP-Redirect umlenken

Ist eine Seite nicht mehr korrekt, kann sie umgelenkt werden. Hierfür wird ein spezieller Header gesetzt. sendRedirect() Dazu dient die Methode sendRedirect(String), die auf eine neue Seite verweist. Als Argument kann eine relative oder absolute URL aufgeführt werden, die auf eine temporäre neue Seite weist. Wir könnten auch mit setHeader() arbeiten, müssten dann aber von […]

Parametersammlungen im Servlet mit getParameterValues() auslesen

Da ein Parameter auch mehr als einen Wert haben kann, hilft getParameter() nicht weiter, da dieser nur jeweils einen Wert liefert. Hier führt die Methode getParameterValues() zum Ziel, die ein Feld von Strings zurückgibt. (Damit ist kein zusammengesetzter String etwa für Suchmaschinen gemeint.) Sind wir an einer vollständigen Aufzählung der Schlüssel interessiert, liefert getParameterNames() ein […]

HttpServletRequest und HttpServletResponse und die Header

Sendet der HTTP-Client eine Anfrage an den Server, so sendet er gleichzeitig einige Informationen über sich mit. Sie nennen sich Header und bezeichnen Schlüssel-Werte-Paare, die durch einen Doppelpunkt getrennt sind. Ein Webbrowser kann zum Beispiel Folgendes formulieren: GET /seminare/index.html HTTP/1.0 Accept-Language: de Der Browser sendet hier den Header Accept-Language mit dem Wert de. So kann […]

Was gibt es neues in JSF 2.2?

Schon älter, aber prima Details: http://jdevelopment.nl/jsf-22/?220112.

JMS 2.0 Änderungen

Siehe dazu auch den Blog-Beitrag http://piotrnowicki.com/2013/05/java-ee-7-jms-2-0-with-glassfish-v4/.

RESTful Web-Services mit JAX-RS und Jersey 2

Dieser Abschnitt stellt das Architekturprinzip REST vor und anschließend den Java-Standard JAX-RS. Es folgen Beispiele mit der JAX-RS-Referenzimplementierung Jersey. 1.1.1 Aus Prinzip REST Bei RESTful Services liegt das Konzept zugrunde, dass eine Ressource über einen Web-Server verfügbar ist und eindeutig über eine URI identifiziert wird. Da unterschieden werden muss, ob eine Ressource neu angelegt, gelesen, […]

Was gibt’s Neues in JAX-RS 2.0?

http://java.dzone.com/articles/whats-new-jax-rs-20. Im 2. Band der Insel gibt es ein Kapitel über JAX-RS, das natürlich angepasst wird. Der alte Blog-Eintrag bleibt auf dem Niveau von JAX-RS 1 und ist nicht falsch, denn nur die Client-API ist etwas anders, nicht allerdings die Annotationen auf der Serverseite.

Erster Release Candidate von Tomcat 8

http://www.theserverside.com/discussions/thread.tss?thread_id=76803: It aligns Tomcat with the Java EE 7 specification, including Java Servlet 3.1, JavaServer Pages (JSP) 2.3, and Java Unified Expression Language (EL) 3.0 as well as introducing support for WebSocket 1.0.

Artikel über JMS 2 Updates und JMS 2.0 Folien

Im Text http://www.oracle.com/technetwork/articles/java/jms20-1947669.html. Oder eine Folien-Zusammenfassung:

Expression Language 3.0 (JSR-341), wow, aber komplett an mir vorbeigezogen

Schau http://www.youtube.com/watch?v=Uyx7fLXXSS4, http://www.youtube.com/watch?v=JEKpRjXL06w und http://rijkswatch.blogspot.de/2012/06/expression-language-30-is-in-public.html. Aus der Spezifikation http://download.oracle.com/otn-pub/jcp/el-3_0-fr-eval-spec/EL3.0.FR.pdf. Lambdas: fact = n -> n==0? 1: n*fact(n-1); fact(5) oder employees.where(e->e.firstName == ‘Bob’) Collection-Syntax: employees.where(e->e.firstName == ‘Bob’) oder {“one”:1, “two”:2, “three”:3} Streaming wie in Java 8: books.stream().filter(b->b.category == ‘history’) .map(b->b.title) .toList() oder [1,2,3,4,5].stream().substream(2,4).toArray() Insgesamt: ■ Added Chapter 2 “Operations on Collection Objects”. ■ Added 1.8, String […]

Darf man in einer Java EE-Anwendung mit Class.forName(…) einen Klasse laden?

Ja, das ist erlaubt. Siehe auch http://www.oracle.com/technetwork/java/restrictions-142267.html: Why is there a restriction against using the Java Reflection APIs to obtain declared member information that the Java language security rules would not allow? Doesn’t Java automatically enforce those rules? Contrary to common belief, most of the Java Reflection API can be used from EJB components. For […]

JPA-Beispiel in wenigen Minuten mit OpenJPA

Beziehe unter http://mvnrepository.com/artifact/org.apache.openjpa/openjpa-all das openjpa-all-2.2.0.jar (etwas mehr als 6 MiB) und setzte es in den Klassenpfad. Habe einen Datentreiber im Klassenpfad (bei mir den der HSQLDB). Lege im Projekt einen Ordner META-INF an, platziere dort eine Datei persistence.xml: <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?> <persistence xmlns="http://java.sun.com/xml/ns/persistence"   xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"   xsi:schemaLocation="http://java.sun.com/xml/ns/persistence persistence_2_0.xsd"   version="2.0">   <persistence-unit name="traida" transaction-type="RESOURCE_LOCAL">     […]

Proudly powered by WordPress   Premium Style Theme by www.gopiplus.com