Schlagwort-Archive: NetBeans

NetBeans IDE 7.4 mit JDK 8 und mehr

Das konnte ich gerade bei http://www.theserverside.com/discussions/thread.tss?thread_id=77744 lesen:

  • HTML5 features available in Java EE and PHP projects
  • Cordova application development
  • Support for Android and iOS devices and emulators
  • Preview support for JDK 8 features
  • Initial editing support for Knockout, AngularJS, and ExtJS frameworks

Mehr unter https://netbeans.org/community/releases/74/ und Download bei https://netbeans.org/downloads/.

GUI-Builder für JavaFX und Swing

Mit einem GUI-Builder lassen sich grafische Oberflächen über ein grafisches Werkzeug einfach aufbauen. In der Regel bietet ein GUI-Bilder eine Zeichenfläche und eine Symbolleiste mit Komponenten, die per Drag and Drop angeordnet werden. Zentral bei dem Ansatz ist das WYSIWYG-Prinzip (What You See Is What You Get), dass nämlich im Designschritt schon abzulesen ist, wie die fertige Oberfläche aussieht.

Ein GUI-Builder erzeugt eine Repräsentation der grafischen Oberfläche, die im Prinzip auch von Hand zu erstellen wäre – allerdings ist der Aufwand sehr groß und für jeden nachvollziehbar, der schon einmal in HMTL eine neue Tabellenspalte hinzugeführt hat. Es gibt immer wieder Diskussion über das Für und Wider doch ist es wie mit allen Tools: richtig eingesetzt kann ein GUI-Builder viel Arbeit sparen.

GUI-Builder für JavaFX

Der JavaFX Scene Builder ist ein Werkzeug von Oracle und nennt sich selbst „A Visual Layout Tool for JavaFX Applications“. Er ist kein Teil vom JDK, sondern muss unter http://www.oracle.com/technetwork/java/javafx/tools/index.html bezogen und installiert werden. Danach stehen komfortable Werkzeuge zum Entwurf von Oberflächen und deren Verschönerung mit CSS nichts im Wege.

NetBeans bietet von Haus aus Unterstützung im Entwurf grafischer Oberflächen, denn ein GUI-Bilder ist integriert, und eine Zusatzinstallation ist nicht nötig. Das gibt uns direkte Möglichkeiten, Swing und auch JavaFX spielerisch zu erfahren.[1]

Für Eclipse gibt es keinen speziellen GUI-Builder, das ist auch eigentlich gar nicht nötig, denn der Scene Builder kann in Eclipse integriert werden.[2] Zwar kein direkter WYSIWYG-Editor, aber immerhin ein Werkzeug im Umgang mit XML ist das quelloffenes Eclipse-Plugin e(fx)clipse unter http://efxclipse.org/.

GUI-Builder für Swing

Während NetBeans für Swing gute Unterstützung mitbringt, ist bei Eclipse standardmäßig kein GUI-Builder integriert. Es gilt also, ein Plugin nachzuinstallieren. In den letzten Jahren kamen und gingen verschiedene GUI-Builder, aber letztendlich hat sich der WindowsBuilder (https://developers.google.com/java-dev-tools/wbpro/) von Google als De-facto-Standard etabliert. Über den Update-Mechanismus von Eclipse wird er installiert. Eine Installationsanleitung findet sich auf der Webseite. Neben Swing nimmt der WindowsBuilder gleich noch GWT, SWT und XWT (Eclipse XML Window Toolkit) mit.


[1] Didaktiker nennen das »exploratives Lernen«.

[2] http://docs.oracle.com/javafx/scenebuilder/1/use_java_ides/sb-with-eclipse.htm

NetBeans 7.3 final und aus der Beta-Phase

Details und Download hier: http://netbeans.org/community/releases/73/index.html ,http://wiki.netbeans.org/NewAndNoteworthyNB73. Im Java-Bereich hat sich gar nicht so viel getan, eher im Umfeld der Web-Entwicklung mit HTML5. Das zeigt irgendwie für mich klar, wohin die Reise in der Entwicklung geht. Ich hätte es schön gefunden, wenn die neuen Sprachfeatures von Java 8 schon integriert würde, aber hier muss man auf die nächste Version warten. Bei Eclipse passiert gefühlt nicht so viel, IntelliJ und NB legen gutes Tempo vor.

NetBeans 7.0 Beta

mit vielen Neuerungen, einige rund um die Sprachmöglichkeiten von Java 7. Von http://netbeans.org/community/releases/70/:

JDK 7

  • Project Coin support
  • Editor enhancements: Code completion, hints

WebLogic Server

  • Streamlined and faster deployment to WebLogic
  • New server runtime node displaying deployed applications and resources
  • JSF integration with server libraries

Oracle Database

  • Simplified connection wizard
  • Guided installation to JDBC driver
  • Editing and deployment of stored procedures

JDK 7 switch
WebLogic
Oracle DB

GlassFish

  • GlassFish 3.1 support
  • Domain restart and log viewer for remote GlassFish
  • Enable and disable deployed applications

Java

  • Maven 3 support
  • JUnit 4.8.2 integration and various JUnit improvements
  • Remote HTTP URLs supported for Javadoc in libraries and Java platforms
  • New improved visual customizer for GridBagLayout

Java EE

  • Improved support for CDI, REST services and Java Persistence
  • New support for Bean Validation
  • Support for JSF component libraries, including bundled PrimeFaces library
  • Improved editing for Expression Language in JSF, including code completion, refactoring and hints

GlassFish remote view
GridBag designer
JavaEE code completion

Web Languages

  • HTML5 editing support
  • JSON formatter

PHP

  • Generate PhpDoc
  • Rename refactoring, Safe Delete Refactoring
  • PHP 5.3 – Support for aliases

C/C++

  • Easy import of project from user’s existing binary
  • New Project type where user’s source files are located on remote system

NetBeans Platform

General

  • Word wrap in Editor
  • Enhanced Profiler integration
  • Less intrusive checking for external changes when switching between the IDE and other programs.

HTML5 code completion
php
C/C++
Platform annotation action