DZone-Interview mit Sacha Labourey über JBoss AS 5

Gibt es unter http://java.dzone.com/videos/tech-chat-sacha-labourey-jboss.

Natürlich galt es im Interview zu klären, warum man auf JBoss 5 so lange warten muss. Fertig ist er aber immer noch nicht!

We are very close to GA.

Warum noch immer nicht soweit? Weil der JBoss einen ganz neuen Microcontainer bekommt und weil unter anderem die Messaging-Lösung (JBoss Messaging) neu entwickelt wurde und JBoss 5 einen neuen Transaktions-Monitor bekommt. Einen Lacher erntet er bei mir aber mit:

Intuitively people usually think that it is an issue with the J2EE spec and how much time it took us to implement this pretty significant update of the J2EE spec.

JBoss war immerhin einer der ersten Container, die EJB 3 unterstützten. Aber Web-Services machen den JBoss 4 immer etwas Probleme, was auch an der Integration von Axis lag.

Ich sehe eher weniger gute Zukunfsaussichten für JBoss. Mit der wachsenden Popularität von GlassFish und Geronimo wird JBoss 5 zu kämpfen haben. GlassFish und Geronimo/IBM WASCE sowie WebLogic Server v10.0, SAP NetWeaver 7.1, Apusic Application Server, TmaxSoft JEUS 6, NEC WebOTX 8.1 sind (zum Teil schon sehr lange) Java EE 5 zertifiziert (http://java.sun.com/javaee/overview/compatibility.jsp) und JBoss 5 hat das auch noch vor sich.

Weiterhin glaube ich in der Java-Community einen Trend in Richtung der Sun-Implementierungen erkennen zu können, was zum Beispiel die RI für JavaServer Faces, aber auch etwa JAX-WS für Web-Services angeht. Interessant ist auch, dass GlassFish die JSP-Servlet-Übersetzung optimiert über JSR 199 regelt, eine Entwicklung, die eben nicht von Tomcat ausgeht. So nutzt auch Jetty das. (Schon 2006 war zu lesen: "patch to allow Jetty to use JSP2.1 from Glassfish instead of Jasper from Tomcat"). Von GlassFish geht im Moment ein sehr starker Zug aus und es bleibt sehr spannend.

Über Christian Ullenboom

Ich bin Christian Ullenboom und Autor der Bücher ›Java ist auch eine Insel. Einführung, Ausbildung, Praxis‹ und ›Java SE 8 Standard-Bibliothek. Das Handbuch für Java-Entwickler‹. Seit 1997 berate ich Unternehmen im Einsatz von Java. Sun ernannte mich 2005 zum ›Java-Champion‹.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.