Thema der Woche: Etwas Design mit UML

DRUG LORD (http://www.old-games.com/download/5218/druglord) ist ein Spielklassiker für DOS von 1993. Mit Kauf- und Verkauf von Drogen in verschiedenen Städten muss man möglichst viel Geld verdienen.

5218-5-druglord

Bild © old-games.com

Überlege, wie das Spiel in seinem Grundzügen (nur Kauf/Verkauf von Drogen, Orte und Cash aber kein Hospital/Health, keine Waffen, Bank, Schulden) objektorientiert modelliert werden kann. Nutzte UML-Diagramme zur Darstellung. Das Programm soll am Ende lauffähig sein, die Darstellung kann beliebig sein. (Wer das Retro-Feeling mag, kann http://sourceforge.net/projects/javacurses/ ausprobieren.)

Über Christian Ullenboom

Ich bin Christian Ullenboom und Autor der Bücher ›Java ist auch eine Insel. Einführung, Ausbildung, Praxis‹ und ›Java SE 8 Standard-Bibliothek. Das Handbuch für Java-Entwickler‹. Seit 1997 berate ich Unternehmen im Einsatz von Java. Sun ernannte mich 2005 zum ›Java-Champion‹.

2 Gedanken zu „Thema der Woche: Etwas Design mit UML

  1. Ich suche ein Tool mit dem man aus bestehendem Code ein UML Diagramm extrahieren kann. Für Eclipse gibts da EMF, Papyrus und MoDisco, aber so recht will was nicht funktionieren.

  2. Wolkenschieber, falls Sie es nicht headless/per batch brauchen: Intellij IDEA (aber leider nur in der kostenpflichtigen Ultimate Version, auch in der 30 Tage Trial, und nein ich arbeite nicht bei JetBrains), wenn IDEA nicht mit ihrem Code klar kommt dann keiner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.