Thema der Woche: Google Cache

  • Studiere aufmerksam https://code.google.com/p/guava-libraries/wiki/CachesExplained.
  • Schreibe ein Swing-Programm mit einer JList und einem eigenen Listen-Model, was zu einem Index die Primfaktorzerlegung berechnet (benutze Google und suche eine Implementierung). Bei 1 wird also 1 angezeigt, bei 2 folgt 1*2, bei 3 dann 3, bei 4 folglich 2*2 usw.
  • Das Ergebnis soll nicht mehr live berechnet werden, sondern über den Google Cache zwischengespeichert werden, was ein beschleunigtes Scrollen bewerkstelligen sollte. Wie lässt sich das integrieren?
  • Gibt es mehrere Möglichkeiten den Google Cache in dem Szenario einzusetzen?

Über Christian Ullenboom

Ich bin Christian Ullenboom und Autor der Bücher ›Java ist auch eine Insel. Einführung, Ausbildung, Praxis‹ und ›Java SE 8 Standard-Bibliothek. Das Handbuch für Java-Entwickler‹. Seit 1997 berate ich Unternehmen im Einsatz von Java. Sun ernannte mich 2005 zum ›Java-Champion‹.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.