Android Studio basiert auf IntelliJ, Eclipse ist raus

Googles Android-IDE war lange Zeit ein ADT-Plugin für Eclipse. Das ist nun vorbei, das Plugin wird nicht mehr (von Google offiziell) weiterentwickelt. Eine Version auf der Basis der quelloffenen Community Edition von IntelliJ war seit 2 Jahren in Entwicklung, und ist nun die offizielle IDE für Android-Anwendungen. Mit IntelliJ hat man sich sicherlich eine gute Basis ausgesucht, nur wird es viele Eclipse-IDE-Nutzer verprellen, die bei den Shortcuts und der Projektorganisation dazulernen müssen.

Links:

Über Christian Ullenboom

Ich bin Christian Ullenboom und Autor der Bücher ›Java ist auch eine Insel. Einführung, Ausbildung, Praxis‹ und ›Java SE 8 Standard-Bibliothek. Das Handbuch für Java-Entwickler‹. Seit 1997 berate ich Unternehmen im Einsatz von Java. Sun ernannte mich 2005 zum ›Java-Champion‹.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.