NASA stellt seine World Wind Applikation in Java vor

Eigentlich ganz cool und flott in der Darstellung. Es gibt eine JNLP-Datei für Web-Start, mit der man das gleich ausprobieren kann. Interessant ist auch folgende Aussage:

With this SDK, developers can embed World Wind technology in their own applications. The API documentation will be made available later.

Mit „Place Name“ würde ich mir jetzt irgendwie Ortsnamen wünschen, die kommen aber nicht. Der Server könnte auch schneller sein und für feine Auflösungen sind nicht immer Kacheln dabei. Sehr merkwürdig, dass beim Zoom mal Kacheln kommen und dann wieder verschwinden.

Eine erste Programmieranleitung habe ich hier gefunden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.