gwtrpc-spring zur Einfachen Integration von Spring in GWT 1.6

GWT-SL bietet schon seit längerem die Möglichkeit, die RPC-Services durch Spring-Beans zu definieren. Ist Spring auf der Serverseite, so möchte man gerne Spring-POJOs als GWT-RPC-Service freigeben. GWT-SL ist aber relativ groß und mit http://code.google.com/p/gwtrpc-spring/ gibt es eine sehr schlanke Alternative, die nur aus zwei Klassen besteht. Das die Klassen, die beide im Quellcode unter 3 KB liegen, liegt daran, dass GWT in den neuen Versionen eine Integration RPC-Implementierungen vereinfacht. Die Hauptseite zeigt die 4 Schritten zur Integration anschaulich.

Noch besser beschreibt es allerdings http://devbright.com/2009/05/super-simple-gwt-spring-integration/; hier kann man gleich ein Archiv laden, mit allen Jar-Dateien und alles ist fertig. So läuft das Beispiel nach wenigen Minuten.

Über Christian Ullenboom

Ich bin Christian Ullenboom und Autor der Bücher ›Java ist auch eine Insel. Einführung, Ausbildung, Praxis‹ und ›Java SE 8 Standard-Bibliothek. Das Handbuch für Java-Entwickler‹. Seit 1997 berate ich Unternehmen im Einsatz von Java. Sun ernannte mich 2005 zum ›Java-Champion‹.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.