SplittableRandom in Java 8

Die Klasse SplittableRandom aus dem java.util-Paket ist neu in Java 8 und hat die Aufgabe Folgen guter Zufallszahlen zu liefern. (Auch wenn die Klasse SplittableRandom heißt, hat sie mit einem java.util.Spliterator nichts zu tun.) Während bei Random eher die einzelne Zufallszahl im Mittelpunkt steht, rückt SplittableRandom Folgen von Zufallszahlen in den Mittelpunkt, die insbesondere den Dieharder-Test[1] bestehen.

Die Methoden von SplittableRandom drehen sich daher auch um Ströme von Zufallszahlen, die als IntStream, LongStream und DoubleStream geliefert werden. Zudem gibt es auch die auf Random bekannten nextXXX()-Methoden und eine Methode split(), die ein neues SplittableRandom liefert, sodass zwei parallele Threads weiterhin unabhängig gute Zufallszahlen bekommen.


[1] http://www.phy.duke.edu/~rgb/General/dieharder.php

Über Christian Ullenboom

Ich bin Christian Ullenboom und Autor der Bücher ›Java ist auch eine Insel. Einführung, Ausbildung, Praxis‹ und ›Java SE 8 Standard-Bibliothek. Das Handbuch für Java-Entwickler‹. Seit 1997 berate ich Unternehmen im Einsatz von Java. Sun ernannte mich 2005 zum ›Java-Champion‹.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.