Das Ende vom Java-Plugin für Web-Browser

Oracle hat angekündigt, dass das Java-Plugin für Web-Browser mit dem Erscheinen von Java 9 im nächsten Jahr nicht mehr weiterentwickelt wird.

Nachdem Mozilla Firefox und auch Google Chrome ankündigten, das Java-Plugin nicht mehr weiter unterstützen zu wollen, sind das offenbar u. a. Gründe für den Abschied vom Browser-Plugin.

Der Anteil von Java-Applets ist ohnehin kaum noch „messbar“, spätestens mit dem Java 7 Update 51, mit dem die Sicherheitsmechanismen für Java-Applets noch einmal deutlich überarbeitet wurden, sind Java-Applets in „freier Wildbahn“ kaum noch zu finden.

Oracle empfiehlt als Ersatz Java WebStart, das ohne das Plugin auskommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.