Thema der Woche: Ladebalken über dem Textfeld

Mit JXLayer (https://jxlayer.dev.java.net/) lassen sich beliebige Swing-Komponenten mit anderen Swing-Komponenten (oder Zeichnungen) auf eine Ebene legen und somit interessante Effekte und Lösungen entwerfen.

  1. Schreibe eine kleine Swing-Anwendung mit einem Textfeld und einer Schaltfläche. Wird die Schaltfläche gedrückt soll ein Web-Server kontaktiert und die Daten von dort geladen und in das Textfeld gesetzt werden.
  2. Das Laden soll künstlich verzögert werden. Schreibe einen eigenen ThrottleReader, der den FilterReader erweitert und deine künstliche Verzögerung einführt.
  3. Beim Laden soll nun ein (indefinite) Fortschrittsbalken mit JXLayer über dem Textfeld erscheinen, der dann ausgeblendet wird, wenn der Text geladen wurde.
  4. Überlege, wie sich der Fortschnitt des Fortschrittsbalken bestmöglich an der Anzahl geladenen Zeichen festmachen lässt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.