Kommandozeilenprogramm jcmd für Diagnosekommandos

Mit dem Kommandozeilenprogramm jcmd lassen sich Diagnosekommandos zu einer laufenden JVM schicken. Die Java-Programme werden wieder über eine PID identifiziert, die jcmd auch anzeigen kann:

$ jcmd.exe
2484 C:\Users\Christian\eclipse\\plugins/org.eclipse.equinox…
18868 sun.tools.jcmd.JCmd

Eclipse hat die PID 2484 und das Tool selbst – das bei jedem Starten natürlich eine neue PID bekommt – 18868.

Interessant wird jcmd dadurch, dass sich Diagnose-Kommandos senden lassen. Als erstes steht die PID, dann folgt das Kommando. Um ein Übersicht über die Häufigkeit von geladen Klassen zu bekommen ist GC.class_histogram zu nutzen:

$ jcmd.exe 2484 GC.class_histogram
2484:
num #instances #bytes class name
----------------------------------------------
1: 600676 40906520 [C
2: 549996 13199904 java.lang.String
3: 121570 4862800 java.util.WeakHashMap$Entry
4: 117120 3747840 java.lang.ref.WeakReference
5: 63926 2730616 [Ljava.lang.String;

Auf der Hilfeseite sind die Kommandos nicht aufgeführt, weil sie abhängig von der jeweiligen JVM sind und nicht im Tool jcmd selbst verankert sind. Daher müssen sie dynamisch von einem laufenden Java-Programm erfragt werden. Unser Elcipse-Prozess hatte die PID 2484, und dann kommt die Option help zum Einsatz:

$ jcmd.exe 2484 help
2484:
The following commands are available:
VM.native_memory
VM.check_commercial_features
VM.unlock_commercial_features
ManagementAgent.stop
ManagementAgent.start_local
ManagementAgent.start
Thread.print
GC.class_stats
GC.class_histogram
GC.heap_dump
GC.run_finalization
GC.run
VM.uptime
VM.flags
VM.system_properties
VM.command_line
VM.version
help
For more information about a specific command use 'help <command>'.

Wie die letzte Zeile verrät, gibt ein angehängtes Kommando weitere Informationen, etwa

$ jcmd.exe 2484 help GC.heap_dump
2484:
GC.heap_dump
Generate a HPROF format dump of the Java heap.
Impact: High: Depends on Java heap size and content. Request a full GC unless th
e '-all' option is specified.
Permission: java.lang.management.ManagementPermission(monitor)
Syntax : GC.heap_dump [options] <filename>
Arguments:
filename : Name of the dump file (STRING, no default value)
Options: (options must be specified using the <key> or <key>=<value> syntax)
-all : [optional] Dump all objects, including unreachable objects (BOOLE
AN, false)

Über Christian Ullenboom

Ich bin Christian Ullenboom und Autor der Bücher ›Java ist auch eine Insel. Einführung, Ausbildung, Praxis‹ und ›Java SE 8 Standard-Bibliothek. Das Handbuch für Java-Entwickler‹. Seit 1997 berate ich Unternehmen im Einsatz von Java. Sun ernannte mich 2005 zum ›Java-Champion‹.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.